TuRa Elsen 1894/1911 e.V.

Paderborner Special-Olympics-Athleten für sportliche Leistungen geehrt

Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen gratuliert den Sportlern

Beim diesjährigen Integrativen Sportfest „Together in Motion“ wurden 7 Paderborner Sportlerinnen und Sportler von den Vereinen Golf Club Paderborner Land und TuRa Elsen für ihre hervorragenden Leistungen bei den Special Olympics, den Spielen für Menschen mit geistiger Behinderung, von der Stadt Paderborn, der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalens und dem Stadtsportverband Paderborn vor ca. 1.500 Zuschauern im Sportzentrum Maspernplatz geehrt.

Die Teilnahme an den Special Olympics war für die 7 Paderborner Athleten ein besonderer Höhepunkt in diesem Jahr.

Bei den diesjährigen Special Olympics, die im Mai 2018 in Kiel stattfanden und an denen ca. 5.000 Sportler mit geistiger Behinderung aus ganz Deutschland teilnahmen, gewann das Paderborner Special Olympics Team zahlreiche Medaillen.

Für die tollen Leistungen wurden die Sportler vom Stadtsportverband Paderborn, der Stadt Paderborn und von Dr. Gerwin-Lutz Reinink, Referatsleiter Integration, Inklusion, Sport und Wissenschaft in der Abteilung Sport und Ehrenamt der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen geehrt und bekamen als Dankeschön eine Urkunde und ein Präsent überreicht.

 

Sportlerehrung: (v. l.) Simone Cramer, Petra Constanze Pithan, Daniel Lobbenmeier, Rasmus Jakobsmeyer, Emanuel Altmix, Anja Hils, Matthias Brumby, Michael Jähnert, Gerwin-Lutz Reinink, Martin Pantke und Maskottchen Eddy. Es fehlen die TuRa-Sportler Nadine Ebers und Paul Bolinger

Text und Foto: Matthias Brumby (Stadtsportverband Paderborn)